„Vielleicht das elitärste, sicher aber das urbanste Produkt der deutschen Zeitschriftenlandschaft.“

Die WELT

„DUMMY hat sich in die Elite der deutschen Zeitschriften gekämpft. Immer ein komplett anderes Layout inklusive Titeloptik, immer extrem gelungene Texte.“

Kress Report

„In diesem Heft steckt Herzblut.“

Arte Fernsehen

„Unter den zahlreichen Magazin-Neugründungen der vergangenen zwei Jahre gehört Monopol neben DUMMY zu den anspruchsvollsten und erfolgreichsten.“

Spiegel Online

„Andere brauchen Jahre zur Erneuerung. DUMMY jeweils nur drei Monate. Jede Ausgabe macht neugierig auf die nächste - nimmermüde Ideenmaschine!“

Medium Magazin

„Die Macher von DUMMY setzen mutig gegen Trends und Marktmechanismen. Sie glauben an den mündigen Leser. Sie leisten exzellente Arbeit.“

Deutschlandfunk

„Ein Magazin, das Journalisten machen, die noch daran glauben, dass ihr Berufsstand eine Bedeutung für die Gesellschaft hat.“

Handelsblatt

 
 

Awards

2016 / Lead Awards Silber / Reportage- fotografie des Jahres / Lead Awards 2x Auszeichnung / Porträtfotografie des Jahres / 1x Auszeichnung / Reportage- fotografie des Jahres
2015 / Bronze / Architektur- und Still-Life-Fotografie des Jahres / Auszeichnung / Porträtfotografie des Jahres, Reportagefotografie des Jahres, Beitrag des Jahres, Cover des Jahres
2014 / Gold / Reportagefotografie des Jahres
2013 / Silber / Reportagefotografie des Jahres: Corey Arnold, „Der talentierte Mister Arnold“, DUMMY Nr. 37
2012 / Bronze / Reportagefotografie des Jahres: Henrik Malmström, „Meine Schwester“, DUMMY Nr. 33 / Auszeichnung / Reportagefotografie: Henrik Malmström, „Meine Schwester“, DUMMY Nr. 33
2011 / Gold / Architektur. und Still-Life-Fotografie des Jahres: Die Fotografien der Polizeiwache Amsterdam Amstel, „Aus dem Apparat / Tatortfotos der Amsterdamer Polizei“, DUMMY Nr. 27 / Bronze / Reportagefotografie des Jahres: Mike Brodie „Freie Bahn / Das Leben der Hobos, die auf Güterzügen durch die USA ziehen“, DUMMY Nr. 28
2010 / Bronze / Illustrationsbeitrag des Jahres : Edward B. Gordon, DUMMY Nr. 22 / Bronze / Beitrag des Jahres: „My Mother / Eine Familiengeschichte", DUMMY“ Nr. 25 / Auszeichnungen / Fotobeitrag des Jahres: „Männer“, Alec Soth, DUMMY Nr. 23 / Foto „Atom“, DUMMY Nr. 24
2009 / Visualleadmagazin des Jahres
Silber / Porträtfotografie: Robyn Schwartz „Das Familienalbum", DUMMY Nr.18 / Auszeichnungen / Reportagefotografie des Jahres: Linus Bill „Wir nehmen auch Euro“, DUMMY Nr.19 / Cover des Jahres: „Schweizer können kein Deutsch…“, DUMMY Nr.19
2008 / Visualleadmagazin des Jahres
Bronze / Reportagefotografie des Jahres: Alec Soth „True Romance“, DUMMY Nr.17 / Auszeichnungen / Reportagefotografie des Jahres: Tobias Kruse „The Parting“, DUMMY Nr.16 / Porträtfotografie des Jahres: Gosbert Gottmann „Außer Atem“, DUMMY Nr.14 / Cover des Jahres: „Türken“, DUMMY Nr.15 / Illustrationsbeitrag des Jahres: „Das wars soweit“, DUMMY Nr.14
2007 / Gold Fußball-WM-Beitrag des Jahres: „Die Geschichte des Fußballs in 90 Minuten“, „DUMMY“ Nr.10 / Auszeichnungen / Cover des Jahres: „Osten“, DUMMY Nr.12 / „Werben & Verkaufen“, DUMMY Nr.13
2006 / Gold / Mood- und Modefotografie: Jan von Holleben „Der Traum vom Liegen“, DUMMY Nr. 9 / Bronze / Reportagefotografie: Frank Schinski „Jetzt wolle die auch noch Sex haben“, DUMMY Nr. 6 / Bronze / Cover des Jahres: „Juden“, DUMMY Nr. 8

Die Leser

Laut einer repräsentativen Umfrage unter 4.000 Lesern im Herbst 2016 sind DUMMY-Leser eher jung und eher aus der Großstadt (Berlin, Hamburg, München, Köln, Düsseldorf, Wien, Leipzig, Frankfurt – in dieser Reihenfolge).

20 Prozent sind zwischen 18 und 24, über die Hälfte zwischen 25 und 34. Und, Frauen haben einfach den besseren Geschmack: 54,3 Prozent sind weiblich.

Verbreitung

Die verbreitete Auflage liegt bei 45.000 Heften, darunter derzeit 8.000 Abonnenten. Damit hat es DUMMY unter den Independent-Magazinen längst zum Branchenprimus gebracht. Auch die DUMMY-Fanseite auf Facebook hat mittlerweile 23.000 Freunde.

Verlag

Der DUMMY Verlag sitzt in Berlin und wurde 2002 gegründet.

Er gibt Zeitschriften heraus, publiziert Webseiten und entwirft im Kundenauftrag Medien.

Im Gegensatz zu den grafikgetriebenen Agenturen im Corporate-Publishing-Bereich stehen wir für einen ganz- heitlichen Ansatz. Das heißt: Neue Medien werden von Journalisten und Artdirektoren zusammen entworfen. So entstehen qualitäts- und lustvolle Publikationen, keine Dutzendware, sondern Alternativen zum Themen-Einerlei und Meinungs-Mainstream. Denn qualitätsbewusste Leser wollen sich letztlich in qualitätsvollen Publikationen wiederfinden.

Deshalb setzen wir auf die Arbeit engagierter Autoren, Fotografen und Illustratoren, um Themen so umzusetzen, dass sie uns Machern genauso viel Spaß machen wie dem Leser. Dabei arbeiten wir mit einer festen Redaktion aus Journalisten und Layoutern – zudem mit einem großen Netzwerk an ausgezeichneten Autoren und Bildreportern, aber auch mit vielversprechenden Nachwuchstalenten.

Der Begriff „DUMMY“ steht in der Medienbranche für einen Prototyp – und so sehen wir jedes neue Objekt als Auftrag, ein Medium zu erschaffen, das den ästhetischen Gestus der Zeit genauso trifft wie das aktuellste Aufklärungs- bedürfnis der Gesellschaft.

Preise und Konditionen

Termine

01/17

Erscheinungstermin
20.03.
Druckunterlagenschluss
24.02.

02/17

Erscheinungstermin
19.06.
Druckunterlagenschluss
26.05.

03/17

Erscheinungstermin
18.09.
Druckunterlagenschluss
25.08.

04/17

Erscheinungstermin
11.12.
Druckunterlagenschluss
24.11.