Large_dy43_covermockup_small
Large_dy43_32_33_web
Large_dy43_38_39_web
Large_dy43_68_69_web
Large_dy43_70_71_web
Large_dy43_88_89_web
Large_dy43_92_93_web
 
 
43

Abenteuer

Das war doch mal eine schöne Aufgabe: ein Heft zum Thema Abenteuer zu machen – ganz ohne Adrenalinjunkies und Funktionskleidung. Stattdessen geht´s eher um die Aufregungen im Alltag: Schiss vor dem Finanzamt, durchgeknallte Eltern, Lust auf Sex zu dritt. Denn das ist klar: Das Abenteuerliche kann ständig und überall passieren.

Bestellen

DUMMY 43
Einzelheft / 6 €

DUMMY Jahresabo
4 Hefte / 24 €
1 Heft als Prämie

Inhalt

These boots aren´t made für walking / Unglaublich, womit manche Menschen flüchten müssen

Dafür hast du doch sicher Rücklagen gebildet / Mein Steuerberater und das Finanzamt sorgen für Adrenalin in meinem Leben

Ein Meer voller Willen / Ein Seemann geht über Bord und behält die Nerven

Rotz und Wasser / Wie ich mal in Sri Lanka fast gelyncht wurde

All die schönen Kühe / Ein Museum in Kaufleuten leiten? Abenteuerlicher geht´s nicht

Noch einmal los / Herr Gärtner will mit seiner dementen Frau ein letztes Mal in den Urlaub

Mach, was du willst / Über Jannic, der das Down-Syndrom hat und dennoch zu Hause ausgezogen ist

„Wo würden Sie die Ejakulation gern stattfinden lassen?“ / Irre, worüber sich die Surrealisten so unterhalten haben

Es ist was Busch / Zeigt DUMMY schwule Männer, die im Gestrüpp auf einen Blowjob warten? Ja.

Die Ritter der Tauchnuss / Wie uns der BND mal weismachen wollten, dass seine Spione cool sind

Die Protestranse / Ein Pfarrer, der lieber eine Frau ist, hat es nicht leicht

Das Drama der begabten Frau / Hedy Lamarr sah nicht nur gut aus, sie hatte auch Ahnung von Technik

Mitarbeiter dieses Hefts

Large_140618-0004 Studio F
Artdirektoren

Mit Grafikern haben wir schon einige Abenteuer erlebt: Manche züchteten Fliegen in unserem Büro, andere trugen Strickmützen in geschlossenen Räumen, und einige versuchten, die Texte durch einen Hang zur Dekonstruktion und bunten Hintergründen unleserlich zu machen. Umso erstaunlicher war es, dass ausgerechnet das Abenteuerheft Abenteuer-Heft von einem Art-dDirektoren-Trio gestaltet wurde, dass in seiner Arbeitsweise etwas höchst Beruhigendes ausstrahlte: Obwohl in der Redaktion geschätzte acht Schreibtische zur Verfügung standen, klemmten sich Anja Steinig (44), Miriam Busch (31) und Adrian Staude (25) an einen einzigen davon und erschufen unter Zulassung maximaler körperlicher Nähe ihr kongeniales Layout.

www.studiof.de
Large_140618-0002 Chad States
Fotograf

Zwei Jahre lang tummelte sich States für seine Fotoserie im Milieu der Cruiser. Wenn einmal nichts passierte, stellte er sich einfach selber in ein Versteck und versuchte, Männer als Köder anzulocken. Seine geheimnisvoll-romantischen Bilder versteht Chad States auch als Dokumentation einer verschwindenden Subkultur. Das Cruising sei heute leider nicht mehr so verbreitet wie früher, sagt er. „Das Internet hat es kaputt gemacht.“

Large_140618-0003 Karolina Pyrcik
Illustratorin

42

Verlierer

44

Pfusch